IMG_01.JPGIMG_02.JPGIMG_03.JPGIMG_04.JPGIMG_05.JPG

Die Offene Ganztagsschule (OGATA)

Die Kardinal-von-Galen-Schule ist seit 2008 eine Offene Ganztagsschule im Primarbereich, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu sichern. Mit dem Angebot ist eine verlässliche Betreuung durch pädagogische Fachkräfte und außerschulische Partner der Kinder- und Jugendhilfe am Schulstandort bis 16.00 Uhr eingerichtet.

Die OGATA sorgt für ein umfassendes Bildungs- und Erziehungsangebot und orientiert sich am Bedarf der Kinder. Eine Anmeldung zur Teilnahme an der OGS erfolgt über das Sekretariat der Schule und wird vertraglich mit der Stadt Lünen für ein Jahr geschlossen. Der Elternbeitrag für den Platz wird von der Stadt Lünen festgesetzt und abgerechnet. Die Kosten für das Mittagessen sind beim Träger zu entrichten.

Nach Vertragsabschluss ist eine Anwesenheit des Kindes an fünf Tagen bis 15.00 Uhr verpflichtend. Regelmäßige Ausnahmen für eine Abholung vor 15.00 Uhr aufgrund einer Therapie, einer Vereinsmitgliedschaft, etc. sind der Schulleitung und der OGATA-Leitung schriftlich mit einem Formblatt, welches in der OGATA erhältlich ist, zur Genehmigung vorzulegen. Einzelfälle müssen mit der Teamkoordination besprochen werden.

 

© 2014-2018 Kardinal-von-Galen-Grundschule Lünen